Aufgaben und Ziele

  • Entwicklung des Bewusstseins in der Öffentlichkeit für die Chancen und Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung mit Wärmedämm-Verbundsystemen und/oder Innendämmsystemen

  • Erarbeitung und Formulierung einheitlicher technischer Grundlagen und Verarbeitungsrichtlinien und deren Darstellung in der Öffentlichkeit - insbesondere unter dem Aspekt des WDV-Systemgedankens
  • Forschungs- und Versuchstätigkeit zur weiteren Optimierung des Wärmedämm-Verbundsystems sowie des Innendämmsystems und deren Verarbeitung
  • Entsendung von qualifizierten Repräsentanten zur Mitarbeit in Fachausschüssen, nationalen und internationalen Normungsgremien, Verbände, Behörden und Prüfinstitute

  • Politische Lobbyarbeit